Erneuerung der Freiflächen der Pusteblume-Grundschule

Schultor mit Spielanlage und Wahrzeichen: Der neue Schulhof der Pusteblume-Grundschule

Die Pusteblume-Grundschule ist Kern des Bildungscampus Kastanienallee und wurde ab 2015 von der Drei- zur Vierzügigkeit ausgebaut. Im Schuljahr 2018/19 besuchten 602 Kinder die Klassen 1 bis 6. Zu der Erweiterung mit Mitteln aus dem Stadtumbauprogramm gehörten der Bau eines Modularen Ergänzungsgebäudes (MEB) und die Sanierung des Hauptgebäudes, die 2018 abgeschlossen wurde. Im selben Jahr begann die Erneuerung der zuvor wenig attraktiven Freiflächen. 

Der Ausbau der Infrastruktur ist eine Voraussetzung für die Entwicklung zur Quartiersschule. In Kooperation mit einem breiten lokalen Netzwerk soll die Pusteblume-Grundschule in dem Gebiet mit vielen von Armut betroffenen Haushalten gute Bildungschancen für alle Kinder gewährleisten.

2014 hatte ein Workshop mit Schülerinnen und Schülern zur Neugestaltung der Außenanlagen wertvolle Ergebnisse gebracht. Gewünscht wurden vielfältige Spiel- und Bewegungsangebote, aber auch Rückzugs- und Ruhezonen.

Bei der Gestaltung ließ sich der Landschaftsarchitekt vom Namen der Grundschule inspirieren. Vor dem Haupteingang zum Schulgebäude ist eine stilisierte Pusteblume im Natursteinpflaster sichtbar. Einzelne Samen und Schirmchen sind im gepflasterten Hofbereich südlich und östlich des Gebäudes zu finden, vom Eingangstor zum Gebäudeeingang konzentrieren sich weitere Samen. Sand- und Kunststoffflächen sowie Podeste und Sitzgelegenheiten haben ebenfalls diese Form.

Auf der Sandfläche neben dem Haupttor ist ein Niedrigseilgarten zum Balancieren, Klettern und Hangeln angeordnet. In einem schattigen Bereich laden Sitzgruppen mit Tischen zum Ausruhen, Arbeiten oder Spielen ein. Ein Spielturm führt hinauf zu einer Brücke über das Haupttor, die zu einer Tunnelrutsche und weiter hinab zu einer weiteren Sandspielfläche mit vielen Bewegungsspielen überleitet. Dazu zählen ein Karussell mit Tellersitzen, Bodentrampoline und eine Drehscheibe. Östlich schließt sich hier ein gelbes  Ballspielfeld mit Fußballtoren, einem Basketballkorb und weiteren Linierungen an. Ein dreistufiges Podest dient als Tribüne.

Der Abschluss der Baumaßnahmen am Schulcampus wurde am 25. Oktober 2019 feierlich begangen.

Informationen

  • Adresse:
    Pusteblume-Grundschule
    Kastanienallee 118
    12627 Berlin
    Marzahn-Hellersdorf
  • Auftraggeber/Bauherr:
    Bezirk Marzahn-Hellersdorf
  • Planung:
    Ahner Landschaftsarchitektur
  • Gesamtkosten:
    1,27 Mio. EUR, davon 906.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau
  • Realisierung:
    2018 bis 2019

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir Ihre

AktuellAbgeschlossen

Projektblatt

  • Doctype: PDF-Dokument (6,1 MB) – Stand: 07/2024

Weitere Stadtumbauprojekte an der Pusteblume-Grundschule

Stand: April 2024