Neubau einer Kita am Havelländer Ring

Im Bereich Kastanienallee/Gut Hellersdorf entsteht ein neues Qohnquartier mit ca. 1.200 Wohnungen. In unmittelbarer Nähe befindet sich der sogenannte Bildungscampus Kastanienallee mit dem Kinderforscher*­Zentrum HELLEUM, dem Nachbarschaftshaus Kastanie und der dortigen Kita, einer Sporthalle sowie dem Ergänzungsbau der Pusteblume-Grundschule mit neu gebauten Sportanlagen. Daneben entsteht ab 2021 eine neue Kindertagesstätte mit Platz für 120 Kinder. Sie wird mit einem naturwissenschaftlichen Profil den Bildungscampus vervollständigen, genauso wie das HELLEUM II für Jugendliche, dessen Bau ebenfalls 2021 begann.

Bauherr und Betreiber der Kita ist der Eigenbetrieb Kindergärten NordOst. Die Einrichtung soll einen ersten Begegnungsort für Familien aus den Plattenbauquartieren und der Bewohnerschaft des Neubaugebietes bilden. Diesem Ziel dient auch ein integriertes Familienzentrum mit niedrigschwelligen Angeboten für Bildung und soziale Kontakte. Es unterstützt gemeinsam mit der Kita und den anderen Einrichtungen des Bildungscampus die nachhaltige, multikulturelle und präventive Bildungsarbeit, die in dem Quartier mit niedrigem sozialen Status besonders wichtig ist.

Neben zwölf Gruppenräumen und dem Familienzentrum entstehen auf rund 2.540 Quadratmetern Grundfläche ein Multifunktionsraum, ein Teamraum, das Leitungsbüro, Umkleiden, Sanitär-, Technik- und Nebenräume. Auf der Gartenseite befinden sich Loggien und eine teilweise überdachte Terrasse. Die rund 1.900 Quadratmeter umfassenden Außenanlagen werden mit einer großen Wiese, Sandspielflächen mit Spielgeräten und Sonnensegeln gestaltet.

Für den zweigeschossigen Neubau aus überwiegend regenerativen Materialien wurde ein Energiekonzept erarbeitet. Neben Fernwärme kommt vor allem die durch eine Photovoltaik-Anlage auf dem Gründach erzeugte Energie zum Einsatz. Eine Lüftungsanlage in Verbindung mit einem Wärmetauscher sorgt zusätzlich für Wärmerückgewinnung. Das Gebäude wird in Holzständerbauweise mit Holzschalung ausgeführt. Die Holzbauelemente der Fassade werden mit Schafwolle gedämmt. Die nachhaltige Bauweise wird für die Kinder durch Fenster zur Holzkonstruktion in kindgerechter Höhe erlebbar gemacht.

Der symbolische 1. Spatenstich erfolgte am 15.9.2021. Der Grundstein wurde am 3.12.2021 gelegt. Am 24. Mai 2023 wurde das Richtfest gefeiert. Die Eröffnung ist 2024 geplant.

Informationen

  • Adresse:
    Kita Neubau
    Havelländer Ring 46
    12629 Berlin
    Marzahn-Hellersdorf
  • Auftraggeber/Bauherr:
    Bezirk Marzahn-Hellersdorf
  • Planung:
    Landherr Architekten und Ingenieure
  • Gesamtkosten:
    6,36 Mio. EUR, davon 3,67 Mio. EUR aus dem Programm Nachhaltige Erneuerung, 867.200 EUR GESOBAU, 1,3 Mio. EUR SIWANA, 521.000 EUR Kindergärten NordOst
  • Realisierung :
    2021 bis 2024

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir Ihre

AktuellAbgeschlossen

Projektblatt

  • Doctype: PDF-Dokument (8,4 MB) – Stand: 07/2024

Stand: April 2024