Bettina-von-Arnim-Schule

Neugestaltung der Zuwegung und des Eingangsbereichs

Der Eingang zur Bettina-von-Arnim-Schule wurde neu gestaltet

In den vergangenen Jahren wurden die Zugänge zum und der Rundweg um das Mittelfeldbecken neu gestaltet. In unmittelbarer Nähe des gleichnamigen Parks befinden sich zahlreiche soziale Einrichtungen, deren Zugangswege ebenfalls erneuerungsbedürftig waren. Sie boten wenig Orientierung und waren für die Nutzung durch Schülerinnen und Schüler nicht sicher genug gestaltet. Zu den erneuerungsbedürftigen Wegen zählte auch die Ost-West-Achse zwischen der Bettina-von-Arnim-Schule und der Lauterbach-Schule als wichtige Wegeverbindung zum Senftenberger Ring.

In einem ersten Schritt wurden nun das Teilstück zwischen der Bettina-von-Arnim-Oberschule und dem Seniorenzentrum Vitanas sowie der Eingangsbereich der Bettina-von-Arnim-Schule aus Mitteln des Stadtumbaus umgestaltet.

Mit der Maßnahme wurden Schäden und Gefahrenquellen auf der wichtigen Schulwegverbindung beseitigt. Im unmittelbaren Eingangsbereich der Schule wurden zudem neue Beete und Sitzgelegenheiten geschaffen. Das Erscheinungsbild des Weges und die Aufenthaltsqualität am Eingang der Schule konnten so substanziell verbessert werden. Die Neugestaltung trägt zudem zu einer erleichterten Orientierung und zum Abbau von Angsträumen bei. Dazu wurde auch die Wegebeleuchtung ergänzt. Insgesamt hat die Eingangssituation der Schule mit den Maßnahmen an Attraktivität gewonnen. 

Die Neugestaltung der Zuwegung und des Eingangsbereichs der Bettina-von-Arnim-Schule ist ein Beitrag zur weiteren Qualifizierung des Mittelfeldparks. Das Projekt wurde auf der Grundlage der Gesamtkonzeption für die öffentlichen Freiflächen im Inneren des Senftenberger Ringes aus dem Jahr 2011 realisiert.

Der Stadtteilpark rund um das Mittelfeldbecken bildet einen räumlichen Schwerpunkt des Stadtumbaus im Märkischen Viertel. Hier ist in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Maßnahmen realisiert worden. Die bauliche Aufwertung sowohl des öffentlichen Raums als auch der sozialen und Bildungseinrichtungen in diesem Bereich werden fortgesetzt.

Das Projekt wurde im Frühjahr 2017 abgeschlossen.

Informationen

  • Adresse:
    Bettina-von-Arnim-Schule
    Senftenberger Ring 49
    13435 Berlin
    Reinickendorf
  • Auftraggeber/Bauherr:
    Bezirksamt Reinickendorf
  • Planung:
    Levin Monsigny Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH
  • Gesamtkosten:
    410.000 EUR (einschließlich Planung) aus dem Programm Stadtumbau West
  • Realisierung:
    2015 bis 2017

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir Ihre

AktuellAbgeschlossen

Projektblatt

  • Doctype: PDF-Dokument (3 MB) – Stand: 07/2024

Verwandte Projekte

Stand: Juli 2017